Na dann kann es ja losgehen…

In den letzten Wochen war es etwas still auf unserem Blog. Dies lag vor allem daran, dass wir auf die Entscheidung der Bank bezüglich der Finanzierung gewartet haben. Vorletzte Woche kam dann die positive Rückmeldung, so dass es nun wirklich für uns los gehen kann.

Unsere Hausbank erteilte uns leider vor einigen Wochen eine Absage. Den wirklichen Grund haben wir natürlich nicht erfahren – so eine Bank lässt sich ja ungern in die Karten schauen. Es gibt aber verschiedene Vermutungen wieso wir abgelehnt wurden. Eine Vermutung ist, dass die Bank nur wenige bis keine Filialen hat und eigentlich nur in den Großstädten vertreten ist. Demnach schätzt die Bank den Wert des Grundstücks und Hauses auf dem Lande ganz anders ein als eine Bank vom Dorf, wie die Volksbanken oder Sparkassen.

Unser Finanzberater kam aber direkt mit einem neuen Finanzierungsangebot einer anderen Bank um die Ecke. Nachdem wir die neuen Unterlagen alle unterschrieben hatten, ging das Warten von vorne los. Diesmal mussten wir allerdings nicht so lange warten und bekamen nach ca. 1 1/2 Woche die positive Rückmeldung, dass die Bank zugesagt hat.

Aktuell warten wir auf den Termin zur Unterzeichnung der Unterlagen. Danach geht dann der Gang zum Notar für die Eintragung der neuen Grundschuld und der Ablösung der alten Grundschuld los. Das wird sich sicherlich auch noch 1-2 Wochen ziehen.

Wir sind aber wieder sehr positiv gestimmt. Zwischendrin hatten wir doch schon mit dem Gedanken gespielt das ganze Projekt nochmal auf Eis zu legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.